Allianz Arena - Projektbeschreibung

Mit ihrer charakteristischen Silhouette aus beleuchtbaren Folienkissen gehört die Allianz Arena in München mit Sicherheit zu den bekanntesten Fußballstadien weltweit. 2005 wurde die Arena mit einem Fassungsvermögen von rund 75.000 Zuschauern offiziell eröffnet und hat seitdem nicht nur legendäre Fußballabende des FC Bayern München, sondern auch eine erfolgreiche Weltmeisterschaft erlebt. ETW Ela-Technik Wagner war von Anfang an mit im Boot und zeichnet für die ENS-Alarmierungsanlage (Elektroakustisches Notfallwarnsystem) der Allianz Arena sowie die kombinierte Beschallung (Electro-Voice) verantwortlich. Im Gefahrenfall können die Sicherheitsverantwortlichen der Allianz Arena München Stadion GmbH als Betreiberfirma die Gäste und Zuschauer über ein Dynacord Promatrix 4000 System akustisch alarmieren und eine notwendige Evakuierung in die Wege leiten.