Wilhelmsgymnasium München - Projektbeschreibung

Das Wilhelmsgymnasium in München ist ein humanistisches Gymnasium mit mehr als 500 Schülern. Es besteht seit über 460 Jahren und ist damit das älteste Gymnasium Oberbayerns. Ungeachtet seines Alters gilt das Wilhelmsgymnasium heute als eine der modernsten Schulen der bayerischen Landeshauptstadt. Grund dafür ist die umfassende Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes in den Jahren 2015 bis 2018. Die Landeshauptstadt München hat ETW Ela-Technik Wagner in diesem Zuge mit der ELA-Anlage, Beschallungstechnik sowie einer induktiven Höranlage beauftragt.

Elektroakustische Anlage mit 140 Zonen

Zum Umfang der Modernisierungsarbeiten gehörte auch eine neue Durchsageanlage mit 140 Rufbereichen im kompletten Gebäude, für die ETW Ela-Technik Wagner auf hochwertige Einbaulautsprecher von JBL zurückgriff.

Beschallung auch für Hörgerät-Träger

Weiterhin erhielten die beiden Sporthallen eine Dynacord-Beschallung. Die Aula wird von einem Electro-Voice EVA-Array mit Dynacord DSA-Endstufen versorgt und beinhaltet zudem eine induktive Höranlage für hörgeschädigte Menschen. In den Musikräumen kommen Genelec SAM™ Master Studiomonitore zum Einsatz.